Newsletter    Facebook    Twitter    Google+    Presse    Partner    Karriere    Suchen    Sitemap    Kontakt    Impressum  
   Krisennavigator 
®
17. Jahrgang (2014) - Ausgabe 4 (April) - ISSN 1619-2389
Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Krisennavigator
Mit freundlicher Unterstützung
der Deutschen Gesellschaft für
Krisenmanagement (DGfKM) e.V.

und der Partnerunternehmen:

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |
 
 

Impressum

Kurzbeschreibung

Der Krisennavigator ® (ISSN 1619-2389) ist ein Informationsdienst für Krisenmanagement, Krisendiagnose, Krisenkommunikation, Issues Management, Risikomanagement, Sicherheitsmanagement, Notfallmanagement, Katastrophenmanagement, Restrukturierung und Strategie. Die Internet-Seiten sind seit November 1998 im weltweiten Datennetz verfügbar und werden monatlich aktualisiert. Kleinere Aktualisierungen erfolgen laufend alle zehn bis zwölf Tage.

Verantwortlicher Herausgeber

Der Krisennavigator ® wurde initiiert und wird verantwortlich im Sinne von § 5 TMG bzw. § 55 RStV herausgegeben von Frank Roselieb, dem Leiter des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung in Kiel. Rechts- und/oder Steuerberatung und/oder Vertretung in diesen Angelegenheiten erfolgen durch den Krisennavigator grundsätzlich nicht. Die Umsatzsteuer- Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz lautet DE222282377. 

Krisennavigator - Institut für Krisenforschung
Ein Spin-Off der Universität Kiel
Geschäftsführender Direktor: Frank Roselieb
Schauenburgerstraße 116
D-24118 Kiel
Telefon: +49 (0)431 5606 480
Telefax: +49 (0)431 5606 481
Internet: www.krisennavigator.de
E-Mail: roselieb(at)ifk-kiel.de

Technische Hinweise

Die Darstellung ist optimiert für 1024 x 768 Bildpunkte mit 256 Farben unter Mozilla Firefox bzw. Microsoft Internet Explorer. Bei technischen Problemen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Webmaster des Krisennavigator auf. Fotonachweise: www.krisennavigator.de, www.photocase.com, www.sxc.hu.

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie bei der Nutzung der bereitgestellten Informationen die nachfolgenden rechtlichen Hinweise des Krisennavigator bezüglich Urheberrecht, Warenzeichen, Gewährleistung, Datenschutz, Lizenzrechten und Hyperlinks.

  • Urheberrecht: © Krisennavigator 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte dieser Internet-Präsenz sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums sowie den entsprechenden internationalen Abkommen. Sie dürfen weder für private Zwecke noch für Handelszwecke kopiert, verändert, ausgedruckt oder auf anderen Internet-Seiten verwendet werden. Einige Seiten dieser Internet-Präsenz enthalten auch Inhalte, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese Inhalte zur Verfügung gestellt haben.
  • Warenzeichen: Gemäß § 5 Absatz 3 Markengesetz beansprucht das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung - vertreten durch Frank Roselieb - Titelschutz für die Bezeichnungen "Krisennavigator" und "Crisisnavigator" in allen Schreibweisen, Wortkombinationen, Darstellungsformen, Abwandlungen und für alle Medien - einschließlich Internet.

    Die Begriffe "Krisennavigator" und "Crisisnavigator" sowie das Logo sind außerdem rechtsbeständig eingetragene Wort-/Bildmarken des Instituts beim Deutschen Patent- und Markenamt in München. Soweit auf diesen Internet-Seiten andere Warenzeichen verwendet werden, sind sie Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

  • Gewährleistung: Das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung stellt die Informationen dieser Internet-Präsenz mit größter Sorgfalt zusammen und geht daher davon aus, dass alle gegebenen Informationen zutreffend sind. Dennoch können die bereitgestellten Informationen Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Die Inhalte werden daher ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art - sei sie ausdrücklich oder stillschweigend - zur Verfügung gestellt.

    Insbesondere wird jegliche Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung des angebotenen Wissensstoffes entstehen, ausdrücklich ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind ferner alle stillschweigenden Gewährleistungen bezüglich Handelsfähigkeit, Eignung für bestimmte Zwecke oder Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente.

    Außerdem weist das Institut ausdrücklich daraufhin, dass auf den Internet-Seiten des Krisennavigator keine Rechts- oder Steuerberatung bzw. Vertretung in diesen Angelegenheiten erfolgt. Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Rechtsanwalt oder Steuerberater Ihres Vertrauens.

  • Datenschutz: Der Krisennavigator nimmt den Schutz persönlicher Daten ernst und hält sich an die Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland. Personenbezogene Daten werden auf unseren Internetseiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Die erhobenen Daten werden vom Krisennavigator weder verkauft, noch an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind entsprechende richterliche Verfügungen. 

    Soweit die Besucher auf den Internetseiten des Krisennavigator nach persönlichen Daten gefragt werden (z.B. E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement), müssen die Benutzer stets selbst entscheiden, ob sie diese Angaben machen möchten oder nicht. Die Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung (z.B. E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand) kann jederzeit schriftlich beim Krisennavigator  widerrufen werden.

    Auf den Servern des Krisennavigator werden außerdem die folgenden Daten in sogenannten "Log Files" temporär gespeichert: Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem des Benutzers, die zuvor besuchte bzw. verweisende Seite (Referrer URL), IP-Adresse bzw. Hostname des zugreifenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Anfrage. Alle genannten Daten werden vom Browser der Benutzer automatisch übermittelt und können vom Krisennavigator in der Regel nicht einzelnen Personen zugeordnet werden.

    Die daraus vom Server erstellten Zugriffsstatistiken dienen dem Krisennavigator, um das Internet-Angebot benutzerfreundlicher zu gestalten und werden nach der statistischen Auswertung automatisch gelöscht. Cookies, also kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Benutzers abgelegt werden, verwendet der Krisennavigator nur, wenn sich Benutzer im kennwortgeschützten Bereich anmelden. Die Cookies werden beim Abmelden aus dem kennwortgeschützten Bereich automatisch gelöscht.

    Für weitergehende Fragen oder Auskünfe zur Verarbeitung und Speicherung eigener personenbezogener Daten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
  • Lizenzrechte: Das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung bittet um Verständnis dafür, dass wir unser geistiges Eigentum - einschließlich unserer Warenzeichen und Urheberrechte - und das unserer Autoren schützen müssen. Diese Internet-Seiten können daher keinerlei Lizenzrechte am geistigen Eigentum unseres Instituts bzw. unserer Autoren gewähren.
  • Hyperlinks: Der Krisennavigator enthält an verschiedenen Stellen Hyperlinks auf die Seiten anderer Anbieter. Da es sich bei den betreffenden Seiten um fremde Angebote handelt, wird jegliche Haftung für die Inhalte dieser Seiten ausgeschlossen. Das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung - vertreten durch Dipl.-Kfm. Frank Roselieb - distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der betreffenden Seiten. Es wird ferner keine Haftung übernommen für das Funktionieren der Hyperlinks und für die Existenz der betreffenden Angebote. Hyperlinks werden auf Wunsch der jeweiligen Anbieter entfernt. Bitte schicken Sie uns gegebenenfalls eine E-Mail.

Seitenanfang | Zurück | Drucken Drucken | Kontakt | Sitemap | Impressum

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2014. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle(at)ifk-kiel.de

 
   

Aktueller Kongress

Krisenkommunikationsgipfel
Technische Universität Berlin
19. März 2014

Aktuelle
Stellenangebote

Trainee (m/w)
Krisenkommunikation
und Krisentraining
in Kiel

Consultant (m/w)
Restructuring und
Finance in München
und Hamburg 

Consultant (m/w)
Corporate Recovery
in Berlin und
Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w)
Insolvenzrecht
in Düsseldorf

Aktuelle Lehrgänge

Zertifikatslehrgang
Krisenkommunikations-
manager/in (DGfKM)

25. bis 27. Juni 2014
in Hamburg

Zertifikatslehrgang
Restrukturierungs-
manager/in (DGfKM)

03. bis 05. Juni 2014
in Frankfurt am Main

  

Zertifikatslehrgang
Katastrophen-
manager/in (DGfKM)

Termine auf Anfrage (nur
öffentliche Einrichtungen)

Mobile Dienste

Bitte geben Sie direkt
www.krisenjournal.de bzw.
restrukturierungsjournal.de
in Ihr Smartphone ein.

Aktuelle Magazine

Direkt zu den
Fallstudien, Fachbeiträgen,
Buchtipps, Links etc.

Krisenmanagement
Krisendiagnose
Krisenkommunikation
Issues Management
Risikomanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement

Ihren Beitrag
ergänzen? Kontakt

Aktueller Buchtipp 

Suchen Sie weitere
aktuelle Publikationen?
Institutsbibliothek

Soziale Netzwerke

Folgen Sie uns auf ...


www.facebook.com/
krisennavigator


www.twitter.com/
krisennavigator


www.gplus.to/
krisennavigator

Interviews
(Auswahl)

Krisenkommunikation
bei Katastrophen

(SWP)

Psychologie der
Krisenbwältigung

(ARD)

Repuations-
management von BP

(dapd)

Status des
Katastrophen-
managements

(Handelsblatt)

Krisenkommunikation
bei Stuttgart 21

(Blog)

Reputations-
management von BP

(detektor.fm)

Krisenkommunikation
von BP im Web 2.0

(Adzine)

Krisenkommunikation
des Bundespräsidenten

(Blog)

Krisenmanagement
bei Opel

(Tagesschau)

Krisenkommunikation
der Bahn

(W & S)

Krisenkommunikation
bei Restrukturierungen

(Focus)

Reputationsmanagement
von SAP

(Computerwoche)

Krisenkommunikation
der Bahn

(Tagesthemen)

Krisenkommunikation
der Bundesagentur
für Arbeit

(Spiegel)

Krisenmanagement der
Bundesregierung

(Tagesthemen)

Risikomanagement
in Unternehmen

(Fluter)

Krisenkommunikation
in Kriegszeiten

(Spiegel)

Stellungnahmen
(Auswahl)

Krisenkommunikation
der Ergo-Versicherung

(Welt)

Krisenmanagement
von Sony

(Stern)

Internationales
Krisenmanagement

(Wiener Zeitung)

Status des Auslands-
krisenmanagement

(FTD)

Katastrophen-
kommunikation in Japan

(HAZ)

Krisenkommunikation
bei AKW-Unfällen

(Bild)

Status des
Katastrophen-
managements

(n-tv)

Krisenkommunikation
bei Stuttgart 21

(Handelsblatt)

Krisenkommunikation
von Google

(W & V)

Krisenkommunikation
von BP

(Standard)

Status der
Krisenkommunikation

(FTD)

Krisenkommunikation
der Bahn

(Focus)

Krisenmanagement
bei Projektkrisen

(Spiegel)

Krisenkommunikation
der CDU

(Abendblatt)

Reputations-
management von BP

(Welt)

Krisenkommunikation
zu Griechenland

(Welt)

Krisenkommunikation
im Tourismus

(Tagesspiegel)

Krisenkommunikation
des Papstes

(N24)

Krisenmangement
der CDU

(Bild)

Krisenkommunikation
im Insolvenzfall

(CRN)

Krisenkommunikation
der HSH-Nordbank

(Welt)

Markenkrise
bei Opel

(Welt)

Krisenmanagement
in Unternehmen

(FTD)

Prozessbegleitende
Krisenkommunikation
(Litigation-PR)

(FTD)

Krisenkommunikation
im Internet

(Süddeutsche)

Krisenmanagement
der Bundesregierung

(Spiegel)

Reputationsmanagement
der Deutschen Bank

(Süddeutsche)

Status des
Risikomanagements

(FTD)

Bewältigung von
Produktrückrufen

(FTD)

Reputationsmanagement
von Unternehmen

(FTD)

Krisenprävention von
Unternehmen

(Welt)

Institutsportraits
(Auswahl)

"Krise als Beruf"
(Welt)

"Stell dir vor,
es ist Krise"

(Manager Magazin)

"Virtuelle Sanitäter"
(Welt am Sonntag)

   Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. April 2014